Schmidts Küchensport

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Schmidts Küchensport bietet im Rahmen eines ganzheitlichen Konzepts Personaltrainings sowie individuelle Ernährungsberatung an und orientiert sich dabei ausschließlich an den Lebensumständen der einzelnen Teilnehmer. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungsarten von Schmidts Küchensport.

 

  1. Der Teilnahmevertrag ist geschlossen, sobald ein Teilnehmer eine Leistung bucht und diese seitens Schmidts Küchensport zugesagt worden ist. Schmidts Küchensport wird, soweit dies zeitlich möglich ist, den Vertragsabschluss in Textform bestätigen.
  2. Schmidts Küchensport ist verpflichtet, die vereinbarte Leistung zu erbringen. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die für die Leistung vereinbarten Preise zu zahlen.

    Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige Mehrwertsteuer ein.

  3. Die Preise werden jeweils nach den vereinbarten individuellen Leistungen berechnet.

    Soweit sog. Pakete vereinbart werden, handelt es sich um Pauschalpreise, die alle im jeweiligen Paket enthaltenen Leistungen entgelten. Intensivbetreuungen, Hausbesuche im Rahmen eines Personaltrainings, Ernährungscoaching und Anfahrten werden stundenweise bzw. anlassbezogen zu den jeweils vereinbarten Preisen abgerechnet.

  4. Ein kostenfreier Rücktritt des Teilnehmers von vereinbarten Leistungen ist grundsätzlich ausgeschlossen.

    Der Teilnehmer ist, falls er eine Buchung storniert, zu einem vereinbarten Termin nicht erscheint, nicht angetroffen werden kann oder einen Termin vorzeitig abbricht, verpflichtet, den vereinbarten Preis abzüglich ersparter Aufwendungen von Schmidts Küchensport zu entrichten.

    Die ersparten Aufwendungen von Schmidts Küchensport werden pauschal mit 10% des vereinbarten Preises bemessen. Schmidts Küchensport nimmt im vorgenannten Umfang eine pauschale Berechnung des vom Teilnehmer zu leistenden Schadensersatzes vor. Dem Teilnehmer ist ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass Schmidts Küchensport ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder der Schaden niedriger ist als die berechnete Pauschale.

    Kosten für eine Anfahrt sind immer und ausnahmslos in voller Höhe zu begleichen.

  5. Von Schmidts Küchensport erteilte Rechnungen sind grundsätzlich binnen zwei Wochen nach Rechnungsdatum zu begleichen. Monatsrechnungen sind binnen sieben Tagen nach Rechnungsdatum zu bezahlen.
  6. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

    Schmidts Küchensport übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der von Schmidts Küchensport angebotenen Leistungen. Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen. Er erklärt mit seiner Teilnahme verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

  7. Schmidts Küchensport haftet nicht für Schäden, die ein Teilnehmer dadurch erleidet, dass er vereinbarte Leistungen in Anspruch nimmt, welche in fremden Räumlichkeiten, die Schmidts Küchensport zur Nutzung überlassen worden sind, erbracht werden.
  8. Im Übrigen wird die Haftung von Schmidts Küchensport auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
  9. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Schmidts Küchensport Marco Schmidt, Nordring 88, 44787 Bochum